Datum Zeit Veranstaltung
25/01/2020
20:00
Suzanna: Videoreleaseparty

Vor 25 Jahren hat Suzanna das russische Romalied „Buditje“ zum ersten Mal aufgenommen. Immer noch ist es ihr Lieblingslied. Nun war es Zeit das Lied neu aufzunehmen, mit ein Bisschen mehr Schwung, neuen Musikern und außerdem entstand dabei ein neues Musikvideo.

Am 25. Januar gibt es ein Konzert mit Romaliedern, russischen Romanzen und das neue Musikvideo wird präsentiert, mit vielen Überraschungsgästen.

Eintritt: 15€ / 10€ ermäßigt. Reservierung unter info@panda-theater.de

P.A.N.D.A Theater, Berlin
06/02/2020
20:00
Poesi Leben und Lachen

Café Lyrik, Berlin
07/02/2020
21:00
Lieder der Welt und russische Romanzen

Suzanna singt zusammen mit der multitalentierten Linda Trillhase. An der Gitarre Valerij Pysarenko.

Voland, Berlin
15/05/2020
20:00
Alexandra lieder

Suzanna stellt ihr Alexandra- Revue- Programm vor. In ihrem neuen Programm “Illusionen” bringt Suzanna die bekannten Schlager wie “Mein Freund, der Baum”, “Sehnsucht” oder “Zigeunerjunge” von Alexandra zurück auf die Bühne. Auch bei unbekannteren Stücken wie “Schwarze Balalaika”, “Moskauer Nächte”, “Abend der Rosen” oder “Im sechsten Stock” wird man sich fragen, ob Suzanna wie Alexandra klingt oder umgekehrt. Begleitet wird sie von Valerij Pysarenko an der Gitarre, Daniel Weltlinger an der Geige und Vladyslav Urbanski am Akkordeon.

Zimmer 16, Berlin
10/06/2020
19:30
Die Spreefalter auf dem Musikfloß

Songs von Götz Lindenberg, Karsten Troyke und Suzanna.

Götz Lindenberg am Klavier, Michael Jach am Bass, Kay Degener am Schlagzeug, Jan Hermerschmidt an der Klarinette und Suzanna singt.

Eine Mixtur aus unbeschwertem Jazz, Tango, Chanson und Folkloreelementen mit ganz eigenem Charme, der sich zum einen aus der dunklen, warmen Stimme Suzannas, zum anderen aus gleichsam höchstprofessionell agierenden Begleitmusikern speist. 

 

https://treibholz.com/musikfloss.html

Musikfloß Lychen, Lychen deutschland
26/08/2020
20:00
Suzanna und die Spreefalter

Wie ist es, wenn einige der besten Musiker Berlins zusammenkommen, um Musik zu machen, einfach weil es so viel Spaß macht, zusammen zu spielen und zu zeigen, dass die Summe so viel mehr ist als die einzelnen Teile? Füge die Texte und Melodien Götz Lindenbergs und die temperamentvolle Stimme Suzannas zusammen und man hat die Spreefalter. Sollte man sie irgendwo erwischen, kann man sich auf einen Abend mit original Berliner Chansons, Humor, Romantik, Liebeskummer und Lebensfreude freuen, auf Melodien zum Nachdenken und Tanzen.
am Klavier: Götz Lindenberg,
am Baß: Michael Jach
am Schlagzeug: Kay Degener
an den Klarinetten: Jan Hermerschmidt
Suzanna singt.